*
TOP HEADER TEAMWEBSEITE
blockHeaderEditIcon

FC Goldstern  Teamwebseite

Top Menue Team Marino
blockHeaderEditIcon

Hier finden Sie das aktuelle Spieltelegramm unserer Mannschaften.

Das Line-Up, Torschützen, Assistenen,... sowie den entsprechenden Spielbericht zum aktuellen Spiel.

Line-Up

Spielverlauf

30'
=
0:1
T:
Gegner
A:
-
46'
=
1:1
T:
Michel A: Moritz
55'
=
2:1
T:
Bapthist A: Moritz
68'
=
2:2
P:
Gegner A: -
90' =
3:2
T:
Sven A: Konstantin


Spiel in der Schlussminute entschieden

In einem teils hart geführten Nachbarschaftsderby war es der FCG der in der letzten Spielminute die Entscheidung herbeikämpfte.

,,Die erste Halbzeit war bis zur 30‘ ziemlich zerfahren, es gab viele Ballverluste, und das Spiel hatte ein nur sehr mäßiges Niveau".

Nachdem Buchsee zu einem Eckball kam, versenkten Sie selbigen eiskalt zur 0:1 Führung. Da unsere Aufstellung nicht klappte stand die Mitte offen, was sich unsere Gäste sogleich zu Nutze machten.

Der Weckruf jedoch kam an, der FCG fand nun wesentlich besser ins Spiel und endlich lief auch der Ball in schönen Stafetten durch die eigenen Reihen und probt erspielte man sich die erhofften Möglichkeiten zum Torabschluss, dennoch gingen wir mit einem Rückstand in die Pause.

Der FCG kam aber wesentlich besser aus der Pause und dadurch ultraschnell bereits in der 46‘ durch Michel zum Ausgleichstreffer.

Für den Führungstreffer sorgte Baptist in der 55‘ Minute, nachdem sich die Buchsee Defensive sehr ungeschickt anstellte, versenkte er den Ball auf spektakuläre Art und Weise im langen Eck. Das neu zusammengestellte Mittelfeld überzeugte je länger das Spiel dauerte immer mehr und sorgte für viel Alarm beim SCM. Unsere Jungs wirbelt die Gegnerische Defensive teils ganz schön durcheinander, wenn sie mal den Ball exakt und mit einem gewissen Tempo nach vorne spielten.

  

Deutlich effizienter, wenn auch vom 11er und obwohl Nicolas noch dran war, zeigten sich die Gäste: Sie nutzten das Geschenk zum Ausgleichstreffer, nachdem Nicolo bei einem Zweikampf ausrutschte und den Ball an den Arm erhielt blieb dem Schiri leider keine alternative ausser zu pfeifen.

Schade für uns, denn Buchsee war zu diesem Zeitpunkt im Spiel absolut nicht mehr zwingend und wir kontrollierten die Partie. Nun galt es mit schnellem Kombinationsspiel über die Außenbahnen immer wieder Lücken in die Abwehr von Buchsee zu reissen. Doch zunächst scheiterten wir weiterhin an einer mangelhaften Chancenauswertung oder dem Gästertorwart, dabei war jedoch zu spüren das die Jungs den Sieg heute holen wollten.

Buchsees Verteidiger war gegen den wendigen und dribbelstarken Sven zu langsam, die Folge ein 11er zu unseren Gunsten. Der Gefoulte trat gleich selber an und wie so oft leider erfolglos, sad der Torwart fischte das Ding aus der unteren linken Ecke.

Sven versprach uns jedoch diesen verschossenen 11er noch auszubügeln.

Nach einer Drückphase in den letzten Spielminuten gelang es Buchsee nur noch den Ball zur Ecke abzuwehren. Keine Minute später jubelten die Fans und Spieler, denn Sven löste sein Versprechen ein coolund köpfte den von Konstantin getretenen Eckball, in der letzten Spielminute, in die Maschen.

,,Wir haben neuerlich Moral bewiesen und den Sieg denke ich auch insgesamt verdient", möchte aber nicht vergessen zu erwähnen, dass Buchsee auch gute Torchancen hatte und vor allem in der ersten Halbzeit die gefährlichere Mannschaft war.

Merci an Pescha und seine Jungs, die uns über die Spielerknappheit im Sturm hinweghalfen und unser Team zum Sieg schossen!

  

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.