*
TOP HEADER TEAMWEBSEITE
blockHeaderEditIcon

FC Goldstern  Teamwebseite

Top Menue Team Marino
blockHeaderEditIcon

Hier finden Sie das aktuelle Spieltelegramm unserer Mannschaften.

Das Line-Up, Torschützen, Assistenen,... sowie den entsprechenden Spielbericht zum aktuellen Spiel.

Line-Up

Spielverlauf

12'
=
0:1
T:
Gegner
A:
25'
=
1:1
T:
Raphael
A:
Nino
40'
=
2:1
T:
Matteo A: Jens
48'
=
3:1
T:
Matteo A: Lars
50'
=
4:1
T:
Matteo
A:
Jens
59'
=
5:1
T:
Matteo
A:
Jens
63'
=
6:1
T:
Raphael A: Konstantin
64'
=
7:1
T:
Dominik A: Michael
69'
=
8:1
T:
Konstantin
A:
Raphael
80'
=
9:1
T:
Daniel A: Konstantin
83'
=
10:1
T:
Daniel A: Konstantin
90'
=
11:1
T:
Michael A: Nino


Spielbericht

Nach verrückter zweiter Halbzeit – Tabellenspitze bestätigt

Dank klarer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnten die drei Punkte schlussendlich souverän ins Trockene gebracht werden!

Aus verschiedenen Gründen mussten wir auch im 6ten Meisterschaftsspiel auf einige Spieler verzichten, jedoch konnten selbige heute durch tolle Spieler-Verstärkungen ersetzt werden. smiley

Auch unsere Ersatzbank war heute voll besetzt, was mir natürlich etliche Möglichkeiten bot den Level des Spieles hoch zu halten. yes

Nach dem wichtigen Sieg bei Wyler vom vergangenen Wochenende war man gespannt, ob die Mannschaft im heutigen Heimspiel gegen den SC Münchenbuchsee, die bis anhin noch kein Spiel verloren, an diese Leistung anknüpfen kann.

Das Wetter lud gerade zum Fussballgucken ein. So war der Zuschaueraufmarsch in diesem mit Spannung erwarteten Derby toll.

Beim heutigen Gast standen heute auch ihr Top-Torjäger in der Startformation, 8 der bis anhin 10 erzielten Treffer gehen auf sein Konto, unsererseits war man also vorgewarnt. Dennoch gelang unserem heutigen Gegner durch genau diesen Spieler, ein perfekter Start in die für uns so wichtige Partie.
Das Heimteam reagierte umgehend auf den Verlust-Treffer und stand einige Male einschussbereit vor dem Gästetorwart, doch heute musste die Waldruhe den letzten Spielen Tribut zollen und so war nichts mit Kunstrasenschach indecisionheute musste man was tun damit das Runde im Eckigen landete. Dennoch nahmen wir das Spieldiktat von Beginn weg in die eigenen Hände und drängten vehement auf den Ausgleichstreffer und dabei wurden wir doch fast durch einen Konter erwischt.

Nur eine Zeigerumdrehung später durfte ein wunderschöner Angriff über mehrere Stationen bewundert werden. Schlussendlich spielte Raphael den Ball zur Mitte und zwar derart exakt, dass er sich ins hintere Eck senkte.
In den restlichen Spielminuten bis zur Halbzeitpause waren die FCG-Boys ganz klar tonangebend und spielbestimmend - sie schnürten ihren Kontrahenten aus Buchsi teils richtiggehend in deren Platzhälfte ein, doch bis anhin wollte kein weiterer Treffer fallen.
Die Gäste aus Buchsi versuchten, mit langen Bällen ins Spiel zu kommen. Aufgrund des schweren Terrains war dies aber sicherlich das richtige Rezept.

In der 35. Spielten wir erneut gut aus der Defensive und erneut über Jens der sich neuerlich auf der Außenbahn durchkämpfte und perfekt auf den soeben eingewechselten Matteo zurück legte und endlich lagen wir in Führung!

Pause

Bis zur Pause haben unsere Jungs zu wenig oder das falsche Zielwasser getrunken – dies sollte sich in Halbzeit zwei enorm verändern.

Drei Minuten nach Wiederanpfiff rollte bereits die nächste Angriffswelle aufs Gehäuse der Gäste. Ein langer Ball auf Matteo welcher sich die Chance nicht nehmen liess und zum 3:1 einschob und somit so richtig warm lief, in den folgenden 4 Minuten traff er gleich nochmals 2x, nach toller Vorarbeit von Jens. Der interessierte Leser hat‘s wohl gemerkt, es war nicht bloss ein Hattrick sondern gleich deren 4 in Serie = einfach genial cheeky

Ab der 50. Minute kam von Seiten Münchenbuchsee kaum noch Gegenwehr, die Kartenflut auf Seiten Buchse trug das Ihrige dazu bei und dabei gehörte ihre Konzentration mehr dem Schiri als dem Spiel. Das wir dadurch noch mehr Raum und Zeit vorfanden um einen Angriff nach dem andern zielgerichtet zu Ende zu spielten kam uns willkommen, wir wollten ja noch das Torverhältniss zu Prishtina korrigieren.

Ab der 63. Minute, konnten unsere Jungs in den kommenden 6 Spielminuten gleich mit weiteren 3 Treffern (Raphael, Dominik & Konstantin) brillieren.
Diese 3 Treffer veranlasste uns rege zu wechseln, heute und vor allem bei diesem Spielstand sollten alle spielen müssen und so wurde bis und mit Torwart fast alles durchgewechselt und dennoch blieben wir weiterhin sehr torgefährlich.

Lediglich 10 Minuten später landete das Leder nach einem Zuspiel in die Gasse auf Daniel wiederum im Tor und nun wollte auch Daniel noch einen weiteren Treffer, den er nach einem Dribbling am Torwart und Verteidiger vorbei über die Torlinie zum Stängeli trug.
In der Nachspielzeit konnte das Heimteam nach einem Konter sogar noch den 11ten und letzten Treffer erziehlen.

Nach einer klaren Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ist dieser Sieg sicherlich verdient. Dem Gast aus Buchsi gebührt aber auch ein Riesenkompliment. Während der ganzen Partie haben die Jungs aufopfernd gekämpft. Der Schreibende ist überzeugt, dass die Buchsi-Boys noch Punkte einfahren werden - die Punkte müssen ja auch nicht zwingend bei uns abgeholt werden…wink!

Mit diesem Sieg ist das Finale am kommenden Sonntag eingeläutet.
In einer Woche steht der Aufsteiger fest. Die Partie in Langnau wird am kommenden Sonntag, 23. Oktober, um 14.45 Uhr angepfiffen. Mit einem Sieg und keinem Strafpunkt könnten die Jungs alles klar machen.

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.