*
TOP HEADER TEAMWEBSEITE
blockHeaderEditIcon

FC Goldstern  Teamwebseite

Top Menue Team Marino
blockHeaderEditIcon

Hier finden Sie das aktuelle Spieltelegramm unserer Mannschaften.

Das Line-Up, Torschützen, Assistenen,... sowie den entsprechenden Spielbericht zum aktuellen Spiel.

Line-Up

Spielverlauf

06'
=
0:1
T:
Gegner
A:
11'
=
1:1
T:
Moritz
A:
Gegner
17'
=
1:2
T:
Gegner
A:
19'
=
1:3
T:
Gegner
A:
44'
=
2:3
T:
Santhosh
A:
Nino
47'
=
3:3
T:
Raphael
A:
Shpetim
55'
=
4:3
T:
Santhosh
A:
Shpetim
77'
=
5:3
T:
Michael
A:
Dominik
35'
=
Daniel
45'
=
Oliver
43'
=
Santhosh
43'
=
Moritz


Spielbericht

Sensationelle Mannschaftsleistung

Eine sensationelle Mannschaftsleistung trug zum 5:3 Heimsieg gegen den FC Prishtina bei.

Bereits vor dem ersten Junioren A Spiel war uns allen klar, dass wir bereits von der 1. Minute an wach sein mussten. Dies gelang uns im Grossen und Ganzen perfekt. Wir kontrollierten großenteils das Spiel und hielten den Ball gekonnt in unseren Reihen. Das Zusammenspiel klappte an diesem Tag auch sehr gut.

Doch mit dem von Prishtina in der ersten Halbzeit an den Tag gelegtem aggressivem Spiel auf den Ball und den Mann bekundeten wir zunächst grössere Probleme. Sie gaben zudem zu Beginn der Partie ein enorm hohes Tempo vor wo wir hoffen mussten, das sie nicht im Stande sein würden dies so auch über 90 Min. durchziehen zu können.

In der Folge erhielt Prishtina nach einem Zweikampf um den Ball in der 6‘ einen 11er zugestanden, den 11er parierte Dalin souverän doch gegen den Nachschuss des Schützen war er leider machtlos 0:1 für Prishtina.

Nach einem Eckball in der 11‘ konnten die Gäste den Ball nur ungenügend abwehren, Moritz kam in rund 25m zum Schuss, der Ball knallte an die Latte und von dort über den Rücken des Torwartes zum Stande von 1:1 ins Tor. Nur 6 Minuten später mussten wir einen Freistoss aus gefährlicher Distanz (rund 20m) hinnehmen. Der Schuss des Schützen setzte perfekt vor der Hand von Dalin auf und fand so den Weg in unser Tor zum 1:2. Weiterhin mussten wir dem Ball oft hinterherrennen, dies nutze Prishtina in der 19‘ dazu ihre Führung nach einer Flanke erneut auszubauen 1:3. Nun galt es bis zum Pausenpfiff nicht noch einen 4ten Gegentreffer einzufangen und wenn immer möglich noch den Anschlusstreffer zu erzielen und siehe da Santhosh in die Gasse geschickt und souverän verwertet, der erhoffte Anschlusstreffer ist uns noch vor der Pause geglückt.

Rund 5 Minuten vor der Pause musste Prishtina bereits ihrem hohen tempo Tribut zollen und dies wollten wir wenn immer möglich zur zweiten Halbzeit zu unseren Gunsten Nutzen. Obwohl wir mittlerweile unsere gesamte Auswechselbank mit Verletzungen einbüßten, sollte das Spiel nicht so enden.

Gesagt, getan… Wir starteten in der 2. Halbzeit mit Überzeugung und furios und spielten nun unser Spiel. Es ging nur 2 Minuten und das Team wurde belohnt mit dem 3ten Tor an diesem Nachmittag und dem verdienten Ausgleich. Shpetim hatte einen Fehler des Gegners ausgenutzt, den Ball im Mittelfeld erkämpft und spielte das Leder präzis auf Raphael welcher sich nicht 2x bitten lies.

Dass das geplante dann so toll funktionierte ist der absolut tollen Mannschaftsleistung des gesamten Teams zu verdanken, jeder legte nochmals eine schippe zu und kämpfte bis zum Umfallen für’s Team.yes

In der 55' dann fast die selbe Situatuion, Shpetim eroberte neuerlich im Mittelfeld einen Ball, welchen er diesmal in die Tiefe spielte wo Shanthosh den Ball mitnehmen und zum 4:3 in die Maschen schoss.

Die Dominanz unserer Mannschaft wurde nun klarer und falls sich unsere Gegner doch einmal durchsetzen konnten, waren sowohl die Verteidigung wie auch Dalin im Tor zu Stelle, um diese Aktionen zu vereiteln.

Wir hatten in der Folge noch mehrere gute Cancen doch erst in der 77ten Minute wurden wir wieder erfolgreich, als Dominik Michael auf die Reise schickte, welche den erlösenden 5:3 Siegtreffer erzielten konnte!wink

Am Schluss des Spiels waren alle sehr stolz auf die herausragende Leistung des Teams, das sich nie geschlagen gab, ein ganz ganz grosses Lob für die herausragende Leistung Jungs!

"Bemüht euch nicht das zu tun was Ihr für euch als richtig empfindet, sondern das was richtig für das Spiel ist!"

war für heute gewünscht und wurde bei weitem übertroffen, dies war in all den Jahren die beste Mannschaftsleistung die ich sah.

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.