*
TOP HEADER TEAMWEBSEITE
blockHeaderEditIcon

FC Goldstern  Teamwebseite

Top Menue Team Marino
blockHeaderEditIcon

Die Sportwissenschaftler Jean Coté, Joseph Baker und Bruce Abernethy haben untersucht, welche Auswirkungen die Anteile von gezielten Übungen und freien Spiels auf die zukünftige Entwicklung von Sportlern haben. Das Ergebnis ist das Developmental Model of Sport Participation (Entwicklungsmodell der sportlichen Betätigung, Abb. u.). Hervorzuheben ist dabei, dass ein hoher Anteil des freien Spielens, möglichst in mehreren Sportarten, bis zum 10. Lebensjahr besser für die Entwicklung der Kinder ist, als ein hoher Anteil gezielter Übungen und die frühe Spezialisierung auf eine Sportart.

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.